Handgeschriebene Botschaften

Ein handgeschriebener, persönlicher Brief zwischen all den Rechnungen im Briefkasten? Schon packt einen die Neugier und es zaubert ein Lächeln ins Gesicht. Denn man freut man sich über eine Nachricht, die per Hand geschrieben wurde, weit mehr als über WhatsApp-Nachrichten, E-Mails oder SMS.

Wie wäre es deshalb, mal wieder selbst zum Stift zu greifen und einem lieben Menschen zu schreiben?
 

Gerade zu Geburtstagen, Jubiläen oder anderen Festtagen bietet es sich an ein paar persönliche Worte an seine Mitmenschen zu richten, ihnen Danke zu sagen oder Ihnen einfach viel Glück zu wünschen. Sprich: Ihnen einfach ein paar persönliche Worte mit auf den Weg zu geben.

Natürlich geht das heutzutage schneller mit SMS, per Email oder WhatsApp - aber diese Art von Kommunikation ist doch eher für die schnelle Art der Mitteilung oder Information gedacht.


 

Warum mit der Hand schreiben?
 

Handgeschriebene Briefe oder Karten sagen vor allem eines: „Ich habe mir Zeit für dich genommen“.

Während eine Text-Nachricht schnell mal in ein Smartphone getippt und weggeschickt wird, braucht es für einen handgeschriebenen Gruß wesentlich mehr: Man sucht eine schöne Grußkarte oder Briefbogen, wählt einen passenden Schreibgerät, denkt über die Formulierung der Botschaft nach  - und schließlich bringt man jeden einzelnen Buchstaben davon zu Papier.

Worte alleine können eine solche Wertschätzung kaum ausdrücken. Der Empfänger sieht und fühlt, dass sich der Verfasser Mühe gegebenen hat – schon ohne es gelesen zu haben.

 

Was soll ich schreiben?
 

Ein leeres Blatt Papier und keine Idee, wie Sie anfangen sollen? Sogenannte Schreibblockaden sind nicht selten, aber leicht zu überwinden. Seien Sie kreativ! Überlegen Sie sich zunächst, was der Grund Ihres Briefes ist. Gibt es aktuelle Geschehnisse, von denen Sie berichten wollen? Oder möchten Sie sich einfach nur mal melden? Besinnen Sie sich an gemeinsame Zeiten zurück und schwelgen Sie in Erinnerungen! Erzählen Sie dem Empfänger einfach einen Schwank aus der Vergangenheit, der Ihnen besonders im Gedächtnis geblieben ist. Fehlen Ihnen die eigenen Worte, scheuen Sie nicht davor, zu zitieren. Vielleicht finden Sie ein schönes Gedicht, das Ihrer Gefühlslage entspricht? Manchmal ist aber auch weniger mehr: Wie wäre ein einfaches „Du fehlst mir“?

 

Lamy Dialog 3 - pianowhite PT

Wie soll ich’s schreiben?
 

Ein handgeschriebener Gruß ist etwas Besonderes- was eignet sich für diesen Anlass also besser als ein Füllfederhalter?

Ein ganz besonderes Stück ist der neue Lamy dialog 3 – der weltweit erste Drehfüllhalter aus dem Hause Lamy. Der erste Füllhalter, bei dem sich die 14-Karat-Goldfeder mit nur einer Drehung versenken lässt. Wie bei einem Kugelschreiber ist sie im Nu im Gehäuse vor Verschmutzung und Austrocknen geschützt. Seit kurzem gibt es den eleganten Füllhalter auch mit einer glänzend schwarzen (Lamy dialog 3 Pianoblack Pt) sowie einer glänzend weißen (Lamy dialog 3 Pianowhite Pt) Lack-Oberfläche.

Wir finden: Edel und praktisch zugleich!

 

 

Unser Service für Sie
 

Den passenden Füllfederhalter und die geeignete Feder zu finden, ist gar nicht so einfach. Es sollte nicht nur das Auge sondern auch die Hand entscheiden - denn der Füller sollte optimal zu Ihrer Handschift und Handhaltung passen.
Füllfederhalter unterscheiden sich jedoch nicht nur in Aussehen, Farbe und Preis, sondern unter anderem auch in Griffstärke, Federbreiten und Materialien.

Lassen Sie sich deshalb ausführlich von uns beraten um den perfekten Füllfederhalter für Sie zu finden.

 

 


Fotos: Lamy

Hier finden Sie uns


Kargl Schreibkultur
Am Plan 26
56068 Koblenz


Öffnungszeiten:
Mo.-Fr.: 09.30-18.30 Uhr
Sa.: 10.00 - 18.00 Uhr
 

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

0261 - 9114550

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

 

Aktuelles & Neuigkeiten gibt's auch bei:
 

Wir akzeptieren:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kargl Büro und Datentechnik GmbH • Industriestr. 30b • 56218 Mülheim-Kärlich